Historische Pläne

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen die Entwicklung der Darstellung unserer Aufmaßpläne zeigen.

1985 haben wir das erste Mal zum Zeichnen des Aufmaßplanes einen Zeichentisch (Flachbettplotter) verwendet. Zu dem Zeitpunkt konnte man nur Punkte messen, die von Hand mit Linien verbunden wurden.

Diese Art der Darstellung wurde bis 1988 verwendet, die unterschiedlichen Befestigungsarten wurden mit Letraset-Folien hinterlegt. Die Beschriftung der Punktnummer war bis 1988 für die Prüfung zwingend erforderlich.

Ab 1989 bis 1992 wurden die Abrechnungszeichnungen mit allen Linien und Schraffuren von einem Rollenplotter in schwarz-weiß gedruckt.

Nach 1992 bis 1996 konnten die unterschiedlichen Flächen einer Abrechnungszeichnungen mit einer farbigen Linienschraffur dargestellt werden.

Ab 1997 wurden die Pläne immer informativer. Hierzu gehören auch die vollflächig schraffierten Flächen.

Technisches Büro Vennegerts

Wenn sie mehr über unsere Arbeit erfahren wollen, wenden Sie sich gerne an uns.